Kammerflimmern Christoph Schiele
© Thaddäus Stockerl

Mark Knochen in „Kammerflimmern“

-Cirque Nouveau-

Ein einsamer Gerichtsmediziner leidet an Arbeitsmüdigkeit und Schlafstörungen, sodass eine Kettenreaktion an Missgeschicken den schrulligen Einzelgänger aufs Äußerste fordert. Ein Stück darüber, wie der Mut loszulassen das letzte große Abenteuer einläutet.

Credits

Darstellung: Christoph Schiele
Regie: Stephan Kreiss
External Eye: Cécile Rutten, Jonathan Schimmer
Bühne: Till Jasper Krappmann
Licht: Jan Wielander
Sound: Paul Kotal
Kostüm: Michaela Zirg
Produktionsleitung: Evamaria Freinberger
Grafik: Thaddäus Stockerl